FANDOM


Legends-30px

Shadda-Bi-Boran oder auch Shada-Bi-Boran war ein Planet im Shadda-Bi-Boran-System des Shadda-Bi-Boran-Sternhaufens im Äußeren Rand, dessen Stern implodierte, weshalb die einheimische Spezies umgesiedelt werden musste.

Geschichte

Über lange Zeit lebten die Bewohner friedlich auf ihrer Welt, bis die Sonne Shadda begann, sich erst zu einem roten Riesen aufzublähen und anschließend zu einem weißen Zwerg zusammenzufallen. Durch die veränderte Sonneneinstrahlung wurde vorausberechnet, dass zeitnah nicht mehr genug Wärme den Planeten erreicht und er deshalb zu einer kalten Eiswelt würde. Zudem wurde der Planet durch verheerende Stürme und Erdbeben erschüttert. Die Shadda-Bi-Boraner benötigten weiterhin ein spezielles Enzym, das nur durch die Sonne des Systems aktiviert werden konnte.

Padmé Amidala half einer Flüchtlingsgruppe bei der Umsiedelung der Shadda-Bi-Boraner, als sie sieben oder acht Jahre alt war. Im Jahre 38 VSY ging der Planet schließlich unter.

Quellen