FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

Sergeant Major war ein militärischer Rang. Er existierte innerhalb der Großen Armee der Galaktischen Republik, der Armee des späteren Galaktischen Imperiums und des Militärs der Galaktischen Föderation Freier Allianzen.

Beschreibung

Innerhalb der Galaktischen Föderation Freier Allianzen stand der Sergeant Major nur noch unter dem Command Sergeant Major und war einer der höchsten Ränge der Soldaten der Armee der Galaktischen Allianz und befehligte meist größere Einheiten. Allerdings standen die Offiziere der Armee allesamt über ihm. In der Imperialen Armee gehörte der Sergeant Major zu den dort sogenannten Senior-Unteroffizieren und war unter dem Command Sergeant Major ebenfalls der höchste Rang dieser Rubrik, stand im Vergleich mit den gesamten Rängen der Galaktischen Föderation Freier Allianzen und des Galaktischen Imperiums jedoch nicht so hoch wie in der Galaktischen Föderation Freier Allianzen.[1][2] In der Großen Armee der Republik, zur Zeit der Klonkriege, war ein Sergeant Major der zweite kommandierende Rang eines Zuges. Diesen Rang kennzeichneten grüne Streifen auf der Rüstung und fünf Striche als Erkennung.[3]

Geschichte

Ein bekannter Sergeant Major war Gef Olazon, der im Jahre 44 NSY die Leerenspringer der Marineinfanteristen der Galaktischen Allianz kommandierte.[1]

Hinter den Kulissen

Sergeant-Major Frankreich

Die Insignie eines französischen Sergeant Majors.

Im 16. Jahrhundert war der Sergeant Major ein Generalsrang. Inhaber diesen Ranges kommandierten meist die Infanterie einer Armee. Der Sergeant Major war dabei dritthöchster Dienstgrad in der Hierarchie dieser Armee. Im 17. Jahrhundert tauchte der Sergeant Major als Rang in einzelnen Regimentern auf. Heute findet diese Stellung in vielen Staaten keinen Gebrauch mehr, allerdings nutzen ihn die US-Amerikaner, Briten und Franzosen nach wie vor.

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise