FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: guckt euch WP an, das ist bei uns ja traurig --Kit Diskussion 16:00, 29. Aug. 2010 (CEST)

Legends-30px30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

Octa Ramis war eine weibliche Jedi-Meisterin des Neuen Jedi-Ordens. Sie wurde auf der Jedi-Akademie auf Yavin IV von Meister Kam und Meisterin Tionne Solusar ausgebildet. Sie kämpfte aktiv im Krieg gegen die Yuuzhan Vong, in der Dunkles Nest Krise und dem Zweiten Galaktischen Bürgerkrieg in dessen Verlauf sie auch zur Meisterin ernannt wurde. Damit wurde sie auch Mitglied im Hohen Rat der Jedi.

Biografie

Yuuzhan Vong Krieg

Octa war die Freundin von Miko Reglia, der als einer der ersten Jedi den Yuuzhan Vong zum Opfer fiel. Durch seinen Tod wurde sie eine starke Verbündete Kyp Durrons, der den Krieg, auch ohne Zustimmung von Meister Skywalker, zu den Yuuzhan Vong tragen wollte. Zusammen mit Ganner Rhysode und Wurth Skidder zählte sie zu den wichtigsten Befürwortern von Kyps offensiver Linie. Nach dem Tode von Wurth und der Tatsache, dass Ganner sich eher der Meinung Lukes anschloss, blieb Octa die wichtigste Unterstützerin Kyps im Orden während der ersten Kriegsjahre.

Sie war eine der Jedi, die im Jahr 25 NSY auf der Tafanda Bay den Planeten Ithor vor den Yuuzhan Vong schützte.

Einige Monate später flog sie mit Kyps Dutzend einige Missionen und war die einzige Überlebende des Dutzends nach dem Fall von Coruscant. Direkt nach der Schlacht teilte Octa Kyp mit, dass er sich geirrt und Meister Skywalker Recht hatte. Sie war der Meinung, dass Kyp durch seine waghalsigen Aktionen die Schuld am Tod seiner Piloten trug. Damit wandte sie sich, wie einige Zeit zuvor auch schon Ganner Rhysode, von der Anschauung Kyps ab und war seitdem auf der Seite von Luke und unterstützte diesen in seinen künftigen Aktionen.

Dunkles Nest Krise

Im Jahr 35 NSY begleitete Octa Meister Skywalker zusammen mit Meister Kyle Katarn als dieser in das Dunkle Nest Gorog eindrang. Die Jedi entdeckten dabei das die Larven der Gorog sich von den Gefangenen Chiss ernährten. Gemeinsam konnten sie das Nest zerstören, sowie den dunklen Jedi Welk töten, unwissend darüber dass dadurch das dunkle Nest nicht zerstört würde. Im Jahr 36 NSY wohnte Octa der Vesammlung auf Ossus bei bei der sich Luke Skywalker zum Großmeister des Jedi Ordens ernannte und die Jedi vor die Wahl stellte, da es keine geteilte Loyalitäten mehr geben durfte. Wie fast alle Jedi entschied sie sich für den Orden.

Zweiter Galaktischer Bürgerkrieg

Octa Ramis

Octa Ramis.

Nach der Schlacht von Kashyyyk zog sich Ramis mit einigen weiteren Jedi auf den Mond Endor zurück. Etwa zu dieser Zeit wurde Octa zudem in die Reihen der Jedi-Meister aufgenommen und damit gleichzeitig Mitglied im Hohen Rat der Jedi. Sie nahm am Meistertraining auf dem Dach des Stützpunktes von Endor teil und wohnte auch der Befragung ihrer späteren Schülerin Seha Dorvald bei, im Vorfeld der Mission zur Ergreifung von Jacen Solo. Da sie noch relativ neu im Kreise der Meister war, hielt sie sich dabei eher zurück und ließ die anderen Meister sprechen und Fragen stellen. Ob Octa in der Schlacht von Roche mitkämpfte ist nicht bekannt. Gut eine Woche später nahm Sie aber an der Schlacht von Shedu Maad teil. Zusammen mit den anderen Meistern spielte Sie den Köder um die eintreffende Flotte des Restimperiums und von Darth Caedus von dem Stützpunkt auf Shedu Maad abzulenken. Nachdem die Täuschung funktionierte und die Flotte sich auf die verlassene Raumstation konzentrierte, flog Octa in einem StealthX in die Schlacht und schloss sich dem Jedi-Angriff auf die Anakin Solo an und enterte schließlich mit den restlichen Meistern und 50 Jedi-Rittern das Schiff. Nachdem man die Kontrolle über die Anakin Solo übernommen hatte, stellte man den Moff-Rat. Luke stellte diesen vor die Wahl als Kriegsgefangene an die Hapaner zu gehen oder Jag Fel als ihren Anführer zu akzeptieren und beim Wiederaufbau der Allianz zu helfen. Der Rat entschied sich für die letzte der beiden Optionen. Nach der Kapitualtion der Restwelten endete der Krieg schließlich und alle Seiten begannen mit Friedensverhandlungen an dessen Ende man sich wieder der Allianz anschloss und Admiralin Natasi Daala zur neuen Staatschefin wählte.

Quellen